• 6 Tortillas
  • 1 Paprika
  • 2 Tomaten
  • 1 kleine Dose Mais
  • 200 g geriebener Käse (veganer Reibegenuss oder alternativ normaler Streukäse)
  • Salz, Pfeffer
  • evtl. Chili
  • Öl zum Anbraten
  1. Paprika in dünne Streifen schneiden und Tomaten würfeln.
  2. Je Tortilla eine Hälfte mit etwas Mais, Paprika, Tomaten und Käse belegen.
  3. Dann zusammenklappen, in eine Pfanne mit Öl legen und leicht frittieren, bis eine schöne Bräune entsteht.
  4. nach ca 2-3 Minuten wenden und die andere Seite ebenfalls leicht frittieren
  5. In jeweils 3 Stücke schneiden und servieren.

Das Tolle daran: die Füllung ist variabel und man kann immer wieder neue Zutaten ausprobieren. Wir befüllen unsere Tortillas auch gerne mit Bohnen, Süßkartoffeln, Karotten, Erbsen und Kartoffeln.

Die Quesadillas eignen sich sehr gut für eine schnelle Zwischenmahlzeit oder Vorspeise. Dazu passt perfekt unsere Guacamole. Guten Appetit!